Unit4

Unit4 Prevero für produzierende Unternehmen

Das globale Marktumfeld stellt hohe Anforderungen an die agierenden Unternehmen: Zu nennen sind hierbei vor allem kurze Lieferzeiten bei hoher Produktqualität, günstigen Preisen sowie gleichzeitiger Flexibilität. Das interne Management fordert die optimale Ausnutzung von Ressourcen und schnelle Reaktionszeiten bei Änderungen von geplanten Produktionsmengen. Unit4 Prevero schafft einen Handlungsrahmen, in dem ein zielorientiertes, funktionsübergreifendes Controlling der Produktion entwickelt und implementiert werden kann.

Ihr Bereich 

Die Planung und Steuerung der Produktion bilden nach wie vor den Kern jedes Industrieunternehmens. Alle Entscheidungen in den Bereichen Angebot, Nachfrage und Produktion müssen optimiert werden, um möglichst positive Auswirkungen auf die Margen zu erzielen. Bevor Maßnahmen ergriffen werden können, muss das Management die voraussichtlichen Auswirkungen auf Erlöse, Umlaufkapital, Liquidität und die operative Rentabilität kennen.

Ihre Anforderungen 

Wenn komplexe Finanzprozesse isoliert ablaufen oder Produktions- und Finanzpläne vom operativen Geschäft abgekoppelt sind, gestaltet sich ein wirksames Produktionscontrolling schwierig. Um schnell und effektiv auf neue Gegebenheiten reagieren zu können, ist es notwendig, Eingangsgrößen und Prozesse aus verschiedenen Abteilungen und Regionen zu vereinheitlichen und eine zentrale Übersicht über die gesamte Planungsumgebung zu gewährleisten.

Unsere Unterstützung 

Prevero unterstützt Sie mit der speziell auf Fertigungsunternehmen zugeschnittenen Lösung bei der Verwaltung Ihrer operativen und finanziellen Performance. Mit Prevero kann die Finanz-, Vertriebs- und Produktionsplanung mithilfe von Modellen, Forecasts sowie Cashflow- und Projektmanagement vereinheitlicht werden. So erhalten Sie in Echtzeit einen zentralen Überblick über das Geschäft und können bessere, fundiertere Entscheidungen treffen.

Stücklistenauflösung

Als zentrale Methode für eine optimierte Produktionsplanung hat sich die Stücklistenauflösung oder Bill of Materials-Auflösung (BoM) bewährt. Mit ihrer Hilfe gelingt es produzierenden Unternehmen, die komplex miteinander zusammenhängende Planung des Absatzes, der benötigten Bauteile, der zur Verfügung stehenden Maschinen sowie der Auslastung zu meistern. 

Die Lösung von Unit4 Prevero bildet nicht nur die BoM-Auflösung ab, sondern integriert auch die Absatz- und Umsatzplanung sowie die Unternehmensplanung mit GuV, Bilanz und Cashflow miteinander und bietet damit eine Komplettlösung für Hersteller.

  • „Jetzt kann ich mich mit den Inhalten der Daten befassen und mit ihrer Analyse. Wir geben die Zahlen nur noch ein und das System verteilt sie nach von uns vorgegebenen Algorithmen.“

    Jürgen Wischer, Leiter Controlling, Meyer Werft GmbH & Co. KG

    Referenzbericht lesen

  • „In Sachen Unternehmensplanung sind wir rund 50 % schneller geworden, auch beim Risiko-Management sind wir schneller, vor allem aber viel akkurater geworden. Alles in allem bleibt unterm Strich das gute Gefühl, dass wir uns auf die Zahlen aus dem System zu 100 % verlassen können, weil wir ein integriertes System und damit einen Single Point of Truth haben.“

    Norbert Hirtz, Head of Controlling, Ricola AG

    Referenzbericht lesen

  • „Wir wollten gehört, verstanden und persönlich wahrgenommen werden und das wurde zu 100% erfüllt.“

    Maik Korzen, Leiter Controlling, Pilkington Deutschland AG

    Referenzbericht lesen

  • „Wir haben gewechselt, weil wir sofort gesehen haben, dass unser Leben mit Unit4 Prevero deutlich leichter sein würde. Wir machen die Planung für jede einzelne unserer 40 Gesellschaften, danach wird das Ergebnis konsolidiert, dann nochmals management-konsolidiert.“

    Tobias Schaffitzel, Head of Group Controlling, OPTIMA packaging group GmbH

    Referenzbericht lesen