Unit4

News

Unit4 stellt erweitertes Unternehmensfinanzsystem Unit4 Financials vor

Fakten

  • Coda Financials wird im Rahmen des globalen Rebrandings zu Unit4 Financials
  • Neue Version des Best-in-Class-Finanzpakets von Unit4 basiert auf neuer Unit4 People Platform
  • Mehr Einblick in Unternehmen durch umfangreiche Datenerfassung und In-Memory-Visualisierung

Utrecht, Niederlande, 26. März 2015 – Unit4, ein schnell wachsender Anbieter von Unternehmensanwendungen für Service-Organisationen, stellt mit Unit4 Financials (bisher Coda) eine neue Hauptversion seines branchenweit führenden Finanzsystems vor.

Unit4 Financials bietet der Finanzabteilung ein neues Maß an Produktivität und Einblick auf Basis der Innovationen und Konzepte der ebenfalls aktuell neu vorgestellten Unit4 People Plattform. Die neue Flexi-Fields-Technologie ermöglicht Finanzexperten die Kombination von Geschäftsdaten mit jeder beliebigen damit zusammenhängenden Information von innerhalb oder außerhalb des Systems, wie zum Beispiel Pipeline-Daten, Analysen von Service-Levels oder Daten aus Kundenbindungsprogrammen. Damit stehen ihnen wichtige Informationen für die Überwachung und Analyse von KPIs zur Verfügung. Neue kontextbezogene Informationen und Daten werden zur späteren Nutzung automatisch in Unit4 Financials integriert.

Dank neuer, integrierter In-Memory-Analysefunktionen können alle Daten in Echtzeit ausgewertet werden. Das System bietet out-of-the-box umsetzbare Erkenntnisse, indem es auf Ausnahmen hinweist, schnell und einfach Unregelmäßigkeiten ermittelt und die Automatisierung von manuellen, fehleranfälligen Geschäftsprozessen unterstützt.

„Unternehmen müssen heute eine geradezu überwältigende Menge an Finanzinformationen auswerten. Die Voraussetzung für eine fundierte Entscheidungsfindung sind dabei schnelle und leicht anzuwendende Analysefunktionen."

José Duarte, CEO Unit4

„Unit4 stellt zur Unterstützung operativer und strategischer Entscheidungen jetzt mehr Erkenntnisse zur Verfügung als dies bisher möglich war.“

Unit4 Financials erlaubt das einfache Erfassen und Wiederaufrufen aller relevanten Daten, indem es Unternehmen die Kontrolle über die Informationen gibt, die in das Finanzsystem gelangen. Durch die Vereinheitlichung in einem System müssen wichtige Daten nicht mehr auf Informationssilos wie Excel-Tabellen und andere Systeme verteilt werden. Die Lösung zeichnet sich zudem durch einfache selbsterklärende Bedienung, hohe Anpassungsfähigkeit und flexible Nutzung aus.

Pressebereich

Kontakt

Emma Keates

Global Head of Communications

emma.keates@unit4.com
  • +44 (0)7769 671378

Lisa Hawrylow

Head of Marketing DACH | prevero Group

Lisa.Hawrylow@unit4.com

Social Media

Twitter