Unit4

News

Unit4 bringt innovatives Studierendenmanagement-System nach Europa

Innovationslücke der vergangenen 10 Jahre im globalen Bildungsmarkt jetzt geschlossen

Unit4 Connect 2016, Amsterdam, Niederlande, 6. April 2016 – Unit4, ein schnell wachsender Anbieter von Unternehmensanwendungen für Service-Organisationen stellte heute sein mit Spannung erwartetes Studierendenmanagementsystem vor. Es ist jetzt auch in Europa erhältlich.

Seit rund einem Jahrzehnt besteht im Bildungssektor diesbezüglich dringender Innovationsbedarf. Mit Unit4 Student Management kommt jetzt das erste System auf den Markt, das diese Lücke schließt. In Nordamerika ist es bereits allgemein erhältlich. Dank eines Early-Adopter-Programms steht es nun auch Anwendern in Europa zur Verfügung.

Unit4 Student Management ist eine völlig neue Cloud-Lösung, die modernste Technologie mit fundierter Erfahrung durch die Zusammenarbeit mit Hunderten von internationalen Bildungseinrichtungen in den letzten 30 Jahren verbindet. Als solche bietet sie Wettbewerbsvorteile und gewährleistet hohe Investitionsrentabilität bei Ablösung veralteter Hochschulinformationssysteme. Die Bedürfnisse des Verbrauchers stets im Blick verändert die Software die Art und Weise, in der Bildungseinrichtungen Studierende gewinnen, verwalten und unterstützen.

„Im nordamerikanischen Markt ist die Zugkraft bereits stark zu spüren, da Unit4 Student Management mit einem völlig neuen Benutzererlebnis aufwartet. Zugleich ist der Anwender schnell mit dem System vertraut. Es bietet schlichtweg echten Mehrwert“, erklärt Jami Morshed, VP des Global Center of Excellence for Education bei Unit4. „Wir ermöglichen Bildungseinrichtungen, ihren Studenten ein ausgezeichnetes Benutzererlebnis zu bieten, das auf ein durchgehend mobiles Konzept zurückzuführen ist. Diese Lösung passt sich problemlos an die Prozesse der jeweiligen Institution an und gewährleistet absolute Flexibilität. Nie zuvor haben wir ein solch großes Interesse an einer Lösung vor dem eigentlichen Releasetermin erlebt wie bei Unit4 Student Management.”

Ob Fakultäten, Mitarbeiter oder Studenten – erste Kunden bestätigen bereits, dass das neue Benutzererlebnis für alle Anwender von entscheidendem Vorteil sei. Die intuitive Oberfläche für mobile Nutzer ist nach demselben Konzept aufgebaut, das der Anwender bereits von der Unterhaltungstechnologie kennt. Zugleich automatisiert eine einzigartige Workflow-Engine umfangreiche manuelle Routineaufgaben, sodass dem Mitarbeiter mehr Zeit für anspruchsvolle Tätigkeiten bleibt. Dank integrierter Analysefunktionen können Administratoren problemlos Verbesserungsmaßnahmen analysieren und an Hand von Kennzahlen darlegen.

„Seit über 15 Jahren vertrauen wir auf Softwarelösungen von Unit4 Education Solutions (ehemals Three Rivers Systems). Das Release dieses vielversprechenden Studierenden-informationssystems der nächsten Generation wurde bereits von uns mit Spannung erwartet“, so Mark Joyner, CIO des Louisburg College. „Angesichts der Tatsache, dass Abläufe einer Bildungseinrichtung durch den Einsatz von Student Management-Systemen erheblich verbessert werden können, erhielten wir für die Finanzierung des neuen Systems eine staatliche Förderung (Title III Strengthening Institutions Grant). Wir sehen in diesem strategischen Projekt eine wichtige Weichenstellung hinsichtlich der Schärfung unseres akademischen Profils. Gleichzeitig ermöglicht es uns, unsere Studierendenbetreuung zu optimieren und unsere Technologie auf den neuesten Stand zu bringen.“

Das europäische Early-Adopter-Programm wird sich vorerst auf die Märkte im Vereinigten Königreich, in Irland, Frankreich, Deutschland sowie auf der iberischen Halbinsel konzentrieren. Dabei wird Unit4 Student Management im Vereinigten Königreich, in Irland und Frankreich voraussichtlich in Q2 erhältlich sein, in Deutschland und auf der iberischen Halbinsel im zweiten Halbjahr 2016.

Kontakt

Emma Keates

Global Head of Communications

emma.keates@unit4.com
  • +44 (0)7769 671378

Lisa Hawrylow

Head of Marketing DACH | prevero Group

Lisa.Hawrylow@unit4.com

Social Media

Twitter