Blog

PROMISES or PROFITS? Setzen Sie die Projekte in Ihrem Dienstleistungsunternehmen rentabel um?

Veröffentlicht von  Henk Onstwedder

Projekte und Dienstleistungen sind die Eckpfeiler jedes Dienstleistungsunternehmens. Bei richtiger Umsetzung können die Projekte zweistellige Gewinnmargen erzielen und Ihr Geschäft antreiben. Falsch umgesetzt können die Projektgewinne jedoch in den einstelligen oder sogar negativen Bereich abrutschen - mit katastrophalen Folgen für das Geschäftsergebnis.

Profitabilität erreichen Sie durch die genaue Planung und Festsetzung einer gesunden, aber gleichzeitig wettbewerbsfähigen Gewinnmarge zu Projektbeginn, gefolgt von einer hervorragenden Umsetzung. Für die richtige Ausführung benötigen Sie Zugang zu den richtigen Daten.

Ohne die richtigen Informationen verstärken sich die Risiken für die Projektrentabilität drastisch, wenn die Projektmanagement-Teams keine klaren, präzisen Prognosen hinsichtlich Aufwand und Kosten für jeden Meilenstein machen können. Dennoch ist es für Projektmanager immer noch üblich, „blind" zu agieren, das heißt, nicht nur nicht sehen zu können, in welche Richtung sich die Finanzlage ihrer Projekte entwickelt, sondern von entscheidenden Geschäftseinblicken in die aktuelle Finanzlage abgeschnitten zu sein. Ohne Echtzeit-Zugriff auf aktuelle Ist-Daten ist es extrem schwierig, Risiken für die erwartete Projektrentabilität vorherzusehen und notwendige Änderungen bei der Projektumsetzung vorzunehmen, bevor es zu spät ist.

Wie verbessern Sie also die Kontrolle über Ihre Projekte in einem Dienstleistungsunternehmen?

Show me the numbers!

Die Zugänglichkeit zu Daten ist entscheidend. Bei der Umsetzung Ihrer Projekte brauchen Sie Informationen zum Projektstatus, die auf dem aktuellsten Stand sind. Sind Sie hinsichtlich Projektfortschritt und Kosten auf dem Laufenden? Nehmen wir einmal an, eine Aufgabe nimmt mehr Zeit in Anspruch als erwartet. Wollen Sie das nicht umgehend wissen und nicht erst, nachdem es passiert ist? Das würde Ihnen eine sofortige Analyse und entsprechende Reaktion ermöglichen. Es könnte sein, dass die Umsetzung weniger effizient ist als Sie eigentlich geplant haben und Sie einen Margenrückgang in Kauf nehmen müssen. Wenn Sie jedoch Bescheid wissen, können Sie den Verlust minimieren, zum Beispiel durch den Einsatz von Fachwissen. Es könnte auch sein, dass Sie sich dem Problem des ‚Scope Creep‘ gegenüber sehen, und dass der Projektmanager einschreiten muss, um den Projektumfang zu reduzieren oder einen Change Request zu stellen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, Einblick in Ihre Projektprognosen zu haben. Geht Ihr Team davon aus, die übrigen Aufgaben in der verfügbaren Zeit und auf demselben Kostenniveau zu beenden? Wie sieht Ihre erwartete Profitabilität bei Projektabschluss aus? Als Projektmanager sollten Sie das wissen, um ein effektives Projekt zu leiten. Auf Managerebene sollten Sie das bei allen Projekten wissen, um ein rentables Unternehmen zu leiten.

Viele Unternehmen verlassen sich leider immer noch auf die vorhandenen ERP-Systeme, die wenig oder gar keine Unterstützung für ein effektives Projektmanagement bieten. Mit diesen Systemen kann selbst die Eingabe von Eckdaten schwierig sein, ganz zu schweigen davon auf diese zuzugreifen, wenn man sie dringend braucht. Ein anderes Problem ist, dass Projektmanager oftmals nur Zugang zu retrospektiven, nicht-detaillierten Daten haben. Zugriff auf Echtzeit-Informationen zu haben, ist ausschlaggebend, da es den Projektmanagern erlaubt, richtige und faktenbasierte Entscheidungen zu treffen, die das Projektergebnis in jeder Phase des Projektlebenszyklus positiv beeinflussen. Viele Projektmanager stützen ihre Prognosen leider auf systemfremde Informationen, die meist überholt sind.

 

Entwicklung hin zu einer Technologielösung

Auf dem heutigen wettbewerbsbestimmten Markt müssen Projektmanager Echtzeit-Daten stets griffbereit haben. Immer mehr arbeiten daher mit projektgerichteten ERP-Lösungen, um Zugriff auf exakte und brandaktuelle Informationen zu erhalten, die sie benötigen, um Dienstleistungen und Projekte pünktlich sowie innerhalb von Umfang und Budget abzuliefern.

Eine vereinheitlichte Professional Services Automation-Lösung die den gesamten Projektlebenszyklus steuert, liefert die Informationen die Ihre Projektmanager brauchen, um ein rentables Projekt vom Beginn bis zum Abschluss zu leiten. Die Lösung liefert entscheidenden Einblick in die geplante, die tatsächliche und die prognostizierte Profitabilität und erlaubt Ihnen, Daten zurückzuverfolgen, zu analysieren und auf Änderungen zu reagieren. Sie vereinigt wichtige Informationen, einschließlich Verträge, Änderungsanträge, Zeit- und Aufwandsinformationen, sowie Rechnungen an einem Ort, damit Teammitglieder auf die benötigten Informationen von jedem Gerät, von überall zugreifen können - ganz im Sinne heutiger flexibler, mobiler Arbeitsweisen.

 

Ein Professional Services-Projekt erfolgreich zu leiten bedeutet, unzählige Details erfolgreich zu verwalten. Mit den richtigen PSA-Tools zur Hand sehen Sie sofort, wenn Projekte ins Stocken geraten und Sie können die richtigen Entscheidungen treffen, um das Projekt wieder auf Kurs zu bringen. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Ergebnisse immer Ihren Erwartungen entsprechen.

Laden Sie unseren E-Guide „Promises or Profits” herunter

Bringen Ihre Projektteams Ihnen nur Versprechen statt Gewinne? Es ist an der Zeit die Art und Weise wie Ihr Unternehmen funktioniert und das ERP-/PSA-Projekt sowie die unterstützenden Buchhaltungs-Tools genauer unter die Lupe zu nehmen. Die richtigen Lösungen helfen Ihnen, die Profitabilität zu erhöhen und die Gewinnmargen zu sichern. Finden Sie heraus, wie man mit 360-Grad-Blick und der Kontrolle über Projektplan, Budget, Zeitplan und Ist-Werten rentable Projekte durchführt.

Henk Onstwedder

Henk Onstwedder is Global Sales leader PSO and heads the PSO Center of Excellence at Unit4. With more than 15 years of experience serving many different Professional Services Organizations, including AEC, Marcom, IT Consulting and Scientific Research, he has developed a deep understanding of these industries, and how ERP driven information solutions can be used to improve performance.

Folgen linkedin Twitter


Newsletter