Jochen Wießler neuer Regional President bei Unit4
Skip to main content
Jochen Wießler neuer Regional President bei Unit4

Jochen Wießler übernimmt DACH-Region und Osteuropa als Regional President bei Unit4

München

November 19, 2021

Unit4, ein führender internationaler Software-Anbieter mit Hauptsitz in Utrecht (Niederlande), hat heute bekanntgegeben, dass Jochen Wießler am 1. November 2021 die Verantwortung als Regional President für den deutschsprachigen Raum (DACH) und Osteuropa übernommen hat.

Das Unternehmen verzeichnet seit Jahren kontinuierliches Wachstum mit seinen Cloud-basierten, anwenderfreundlichen Lösungen zur Steuerung von Unternehmensprozessen in den Bereichen HR, Finanzen, Projektmanagement und RPA. Damit einher geht die Neuausrichtung der Vertriebsaktivitäten, die einerseits Kontinentaleuropa West (Spanien, Portugal, Italien, Frankreich und Benelux) und andererseits die DACH-Region und Osteuropa (Polen, Deutschland, Österreich, Schweiz, Ungarn und Tschechien) umfassen.

Unit4 steht für Agilität, Dynamik, Transparenz und Innovation. Kern unserer DNA ist der Fokus auf den Menschen bzw. auf Mitarbeiter als entscheidenden Erfolgsfaktor. Durch die Kombination aus langjähriger Markterfahrung und „State-of-the-Art“-Technologie gehören für unsere Kunden Themen wie fehlende Mitarbeiterakzeptanz, lange Projektlaufzeiten und ausufernde Kosten der Vergangenheit an.

Jochen Wießler

Regional President DACH & Eastern Europe

Jochen Wießler, neuer Regional President für den deutschsprachigen Raum (DACH) und Osteuropa, sieht das Unternehmen bestens gerüstet etablierten Anbietern im Markt wie SAP, offensiv entgegenzutreten: „Unit4 steht für Agilität, Dynamik, Transparenz und Innovation. Kern unserer DNA ist der Fokus auf den Menschen bzw. auf Mitarbeiter als entscheidenden Erfolgsfaktor. Durch die Kombination aus langjähriger Markterfahrung und „State-of-the-Art“-Technologie gehören für unsere Kunden Themen wie fehlende Mitarbeiterakzeptanz, lange Projektlaufzeiten und ausufernde Kosten der Vergangenheit an.“

Wießler hat die besten Voraussetzungen Unit4 weiter auf Erfolgskurs zu bringen: Er war von Juli 2017 bis Mai 2020 bereits bei Unit4 als Global Head of Professional Services Industries & Managing Director DACH für den deutschsprachigen Raum zuständig. Nach einem Wechsel zu Oracle als Vice President ERP, SCM und EPM kehrt er nun zu Unit4 zurück. Seine vorherigen Stationen im ERP- Segment waren ab 2007 bei Microsoft Deutschland im Bereich Dynamics ERP and Dynamics CRM und ab 2012 bei SAP Deutschland als Head of General Business (Midmarket & Partner) für Small & Medium Enterprises (SME) und das Partner Ecossystem. „Meine Erfahrungen aus der Zeit bei den großen Softwarekonzernen setze ich nun für den Ausbau unserer Marktposition ein. Deutschland ist klar unser Kernmarkt. Unser Ziel ist es hier den Umsatz in den nächsten drei Jahren jedes Jahr zu verdoppeln,“ sagt Wießler.

 

Über Unit4

Unit4 ist ein führender internationaler Software-Anbieter mit Hauptsitz in Utrecht (Niederlande). Die Unit4 Unternehmens- Software vereinfacht die Steuerung, Unterstützung und Optimierung von Management- und Betriebsprozessen und erleichtert so die Zusammenarbeit im Unternehmen. Die hochmoderne Unit4 Cloud-Plattform ERPx kombiniert zu diesem Ziel Enterprise Resource Planning (ERP), Human Capital Management (HCM) und Financial Planning & Analysis (FP&A). Vor allem schnell wachsende, mittelständische Unternehmen profitieren von den maßgeschneiderten Lösungen, die den Anwender und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Die Unit4-Lösungen werden von weltweit mehr als 6.000 Kunden genutzt – in der DACH-Region etwa Adesso, Bizerba, Carglass, EDEKA, Eventim, EWE TEL, Flughafen Hamburg, Konica- Minolta, Materna Information & Communications, Swiss Life, Swisscom, Tchibo sowie Villeroy & Boch.

Weitere Informationen unter https://www.unit4.com/de. Folgen Sie uns auch auf Twitter @Unit4global oder auf LinkedIn.

 

Pressekontakt

ALTHALLER communication
Jacqueline Althaller
[email protected]
+49 89 38 66 52 61