Unit4

News

Neuer Standard zum elektronischen Rechnungsaustausch

Unit4 ergänzt Portfolio um eRechnungs-Lösung von GISA

München, Deutschland, 

Unit4, ein schnell wachsender Anbieter von Unternehmensanwendungen für Service-Organisationen, Behörden und Hochschulen ermöglicht seinen Kunden erstmals einen vollautomatischen Rechnungsempfang und –versand nach elektronischen Rechnungsstandards. Zentrales Element ist die eRechnungs-Lösung des IT-Komplettdienstleisters GISA, welche in die Unit4-Produkte integriert wird.

Damit können Kommunen bereits heute die ab 2018 gültige EU-Richtlinie zur elektronischen Rechnungsstellung erfüllen. Auch ermöglicht das neue Lösungsangebot Kunden kürzere Bearbeitungszeiten, optimierte Abstimmungsprozesse mit Kunden und Lieferanten, sowie resultierende Kostenersparnisse. Die gemeinsame Lösung ist ab Ende 2016 als integrierter Bestandteil des Unit4-Angebots, sowie als modulare standalone Version, für Kunden der DACH-Region erhältlich.

„Mit dem eRechnungs-Modul von GISA bieten wir unseren Kunden eine zukunftsfähige Lösung für den digitalen Rechnungsverkehr nach führendem Standard. Unit4 unterstreicht mit dieser Angebotserweiterung seinen strategischen Anspruch, innovative und zukunftsweisende Lösungen für Dienstleistungsorganisationen und öffentliche Institutionen anzubieten“

Jörg Jung, Geschäftsführer DACH-Region, Unit4

„Mit dem eRechnungs-Modul von GISA bieten wir unseren Kunden eine zukunftsfähige Lösung für den digitalen Rechnungsverkehr nach führendem Standard. Unit4 unterstreicht mit dieser Angebotserweiterung seinen strategischen Anspruch, innovative und zukunftsweisende Lösungen für Dienstleistungsorganisationen und öffentliche Institutionen anzubieten“, sagte Unit4 Geschäftsführer Jörg Jung.

„Wir freuen uns, dass Unit4 sich für den Einsatz der GISA eRechnungs-Lösung entschieden hat. Unit4 bietet damit ein vollumfängliches Angebot, welches den gesamten Rechnungsprozess medienbruchfrei abbildet. Damit gehen Unit4 Kunden einen weiteren Schritt auf ihrem Weg zur Digitalisierung.“, sagte Mario Stäter, Bereichsleiter Enterprise Information Management bei GISA.

In diesem Zusammenhang ist ZUGFeRD ein führendes elektronisches Rechnungsformat. Es wurde im Zuge der EU-Richtlinie zur elektronischen Rechnungsstellung (RL 2014/55/EU) durch die Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e.V. (AWV), mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums, entwickelt. eRechnungsformate erlauben es, Rechnungsdaten in strukturierter Weise in einer PDF-Datei zu übermitteln und diese ohne weitere Schritte automatisch auszulesen und zu verarbeiten.

„Wir freuen uns, dass Unit4 sich für den Einsatz der GISA eRechnungs-Lösung entschieden hat. Unit4 bietet damit ein vollumfängliches Angebot, welches den gesamten Rechnungsprozess medienbruchfrei abbildet. Damit gehen Unit4 Kunden einen weiteren Schritt auf ihrem Weg zur Digitalisierung.“

Mario Stäter, Bereichsleiter Enterprise Information Management, GISA

GISA ist ein führender IT-Komplettdienstleister sowie Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber. Durch langjährige Erfahrung verfügt das Unternehmen über ein exzellentes Marktverständnis. Das Leistungsspektrum reicht von der Prozess- und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen. Deutschlandweit beschäftigt Gisa mehr als 660 Mitarbeiter an sechs Standorten.

Pressebereich

Kontakt

Emma Keates

Global Head of Communications

emma.keates@unit4.com
  • +44 (0)7769 671378

Lisa Hawrylow

Head of Marketing DACH | prevero Group

Lisa.Hawrylow@unit4.com

Social Media

Twitter