Unit4

News

Tchibo entscheidet sich für Unit4 Prevero

Flexibilität der Software ermöglicht Aufbau eines komplexen Konzernplanungstools

München, 

Als ursprünglicher Versender von Kaffee hat sich Tchibo zu einem international tätigen Unternehmen entwickelt, das ein umfangreiches Portfolio an Kaffee-, Non Food- und Dienstleistungsprodukten anbietet. Hierzu gehören unter anderem Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Wohnen & Garten, Hobby, Reisen, Blumen und Mobilfunk. Genau so vielfältig wie das Angebotsspektrum sind die Absatzwege des Unternehmens, denn der Vertrieb der Produkte erfolgt europaweit in über 1.000 Filialen, über Depots im Lebensmittelhandel und online. Dazu bedarf es eines Konzernplanungstools, das zum einen fertige Module bietet und mit dem SAP Data Warehouse harmoniert, das darüber hinaus aber auch so flexibel ist, dass es die individuellen Tchibo Geschäftsmodelle abbilden und modellieren kann. Nach eingehendem Marktscreening, unterstützt durch das Forschungs- und Beratungsinstitut BARC, hat sich Tchibo für Unit4 Prevero, den Münchner Hersteller für Corporate Performance Management (CPM)- und Business Intelligence (BI)-Lösungen entschieden. Das Go-Live für die einzelnen Plan-Bereiche wird phasenweise erfolgen, außerdem stehen noch Konsolidierung, Bilanz und Cashflow auf dem Programm.

Hohe Flexibilität zur Abbildung komplexer Strukturen; rund 25% Zeiteinsparung

Helge Sagadin, Director Group Controlling bei der Tchibo GmbH: “Wir waren auf der Suche nach einem Planungstool, wo wir einerseits verfügbare Module nutzen konnten, mit dem wir andererseits aber auch unsere hochkomplexen und sehr individuellen Strukturen abbilden können. Ausschlaggebend für unsere Entscheidung für Unit4 Prevero war demnach die hohe Flexibilität der Software und die hohe Datensicherheit und -verlässlichkeit, die unseren Single Point of Truth Ansatz in Verbindung mit unserem SAP Backoffice und Data Warehouse gewährleistet.“ Bislang habe man rund 80% der Planzahlen mit Excel bearbeitet, das falle dann natürlich weg. Sagadin: „Innerhalb des Planungsprozesses rechnen wir mit einer Einsparung von mehreren Wochen; wir gehen davon aus, dass wir mit Erreichen der Endausbaustufe rund 25% der Zeit während der Planungsphase durch den Wegfall aufwendiger Datenabstimmungsprozesse einsparen und für qualitative Aspekte nutzen werden können. Ein weiterer Vorteil wird zukünftig in der einfacheren Erstellung unternehmensweiter Szenarien und Hochrechnungen liegen.“ Ziemlich große Erleichterungen, wenn man davon ausgeht, dass es zu diesem Zeitpunkt rund 500 User und 15 Power User sein werden.

Tom Dehouck, Global Head von Unit4 Prevero: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Tchibo ein wirklich renommiertes Unternehmen als unseren Kunden gewinnen konnten. Die Anforderungen an die Komplexität ihres integrierten Planungstools ist ein sehr schönes Beispiel dafür, wie vielfältig unsere Software eingesetzt werden kann und wie flexibel sie ist.“

Über Unit4 Prevero

Unit4 Prevero bietet Corporate Performance Management (CPM)- sowie Business Intelligence (BI)-Lösungen für die Bereiche Unternehmensplanung, Budgetierung, Forecasting, Daten-Analyse, Dashboarding und Reporting. Mit seinem Portfolio unterstützt der Hersteller die nachhaltige Verbesserung von Entscheidungs- und Steuerungsprozessen in Unternehmen jeder Größe und Branche. Dazu zählen die Finanz- und die operative Planung, die Projekt- und Personalplanung, die strategische Planung, das Risikomanagement und die finanzielle Konsolidierung. Speziell für Energieversorger, Hersteller, die Finanzindustrie, Flughäfen und den Telekommunikations- und Automobilsektor bietet der Hersteller Datenmodelle unter Berücksichtigung der besonderen Rahmenbedingungen dieser Branchen. Unit4 Prevero beschäftigt rund 250 Mitarbeiter, hat seinen Hauptsitz in München und unterhält Niederlassungen in Europa, Asien und Amerika; das Unternehmen pflegt ein weltweites Partnernetzwerk. Zu den mehr als 4.600 internationalen Kunden zählen unter anderem Bizerba, Carglass, EDEKA, EWE TEL, Flughafen Hamburg, Fresenius Medical Care, Konica-Minolta, SwissLife und Swisscom. https://www.unit4.com/de/produkte/corporate-performance-management/prevero

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Lisa Hawrylow
prevero GmbH
Head of Marketing DACH
Tel.: +49 89 455 77 485
Lisa.Hawrylow@unit4.com
www.unit4.com/de/produkte/prevero

Ute Zimmermann
euroPResence GmbH Public Relations
Tel.: +49 6127 96 980
ute.zimmermann@europresence.de
www.europresence.de

Pressebereich

Kontakt

Emma Keates

Global Head of Communications

emma.keates@unit4.com
  • +44 (0)7769 671378

Lisa Hawrylow

Head of Marketing DACH | prevero Group

Lisa.Hawrylow@unit4.com

Social Media

Twitter