ERP als Chance für grundlegendes Umdenken im Unternehmen
Dmitri Krakovsky blog

ERP als Chance für grundlegendes Umdenken im Unternehmen

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass COVID zumindest teilweise dazu beigetragen hat, dass sich die Ansprüche der Kunden an ERP-Systeme geändert haben.

Doch im Grunde genommen ist dieser Wandel ein klarer Schritt in Richtung dessen, was sich die Kunden schon immer von ihrem ERP gewünscht haben, aber aufgrund von Umständen, Kosten und fehlender Dringlichkeit nicht umsetzen konnten oder wollten.

Da die meisten von uns im Moment keine andere Wahl haben, als ihre Arbeit von zuhause aus zu erledigen, beginnen Unternehmen den Mehrwert von Cloud-Software zu erkennen: vom einfachen Zugang zu Daten über die ausgefeilte Automatisierung von Prozessen mit KI und ML bis hin zur Bereitstellung wichtiger Tools auf den Geräten, die wir alle regelmäßig nutzen – und nutzen möchten.

Trotzdem haben bisher nur 26 % der Unternehmen Cloud-ERP im Einsatz. Und das eröffnet großartige Möglichkeiten.

Diese Möglichkeiten sind mit ein Grund, warum ich mich entschieden habe, Chief Product Officer bei Unit4 zu werden. Ich arbeite bereits seit ein paar Monaten mit Unit4 als Produktberater für die revolutionäre neue Cloud-Lösung ERPx zusammen. Mit ERPx wurde, wie ich finde, ein völlig neues Konzept geschaffen, um Unternehmen eine Lösung an die Hand zu geben, die genau auf ihre individuellen Anforderungen eingeht und in der Lage ist, mit ihnen mitzuwachsen.

Das bietet Unternehmen die einmalige Chance, sich von kostspieligen, umständlichen On-Premise-Anpassungen zu verabschieden und einen neuen Weg einzuschlagen, der mehr Agilität und Widerstandsfähigkeit ermöglicht. Eine Chance, die viele ergreifen werden, angesichts der Ungewissheit und Volatilität, mit der wir alle derzeit zu kämpfen haben.

Ich freue mich, diese Aufgabe bei Unit4 zu übernehmen, und zwar aus drei Gründen: die neuen Möglichkeiten, die Technologie und das Team.

Wir haben jetzt die einzigartige Gelegenheit, das in die Tat umzusetzen, was sich ERP-Kunden schon seit Jahrzehnten wünschen: ein System, das genau auf ihre speziellen Anforderungen zugeschnitten ist, ihr Unternehmen agiler, resilienter und anpassungsfähiger macht und dabei so einfach zu bedienen ist, dass Mitarbeiter wesentlich produktiver arbeiten können.

Diese Gelegenheit können wir nur ergreifen, weil Unit4 die richtige Technologie dafür hat. Die Lösung basiert auf modernsten Ansätzen und nutzt die Vorteile revolutionärer technischer Entwicklungen, wie Microservice-Architekturen, APIs und maschinelles Lernen. Gemeinsam ermöglichen diese Elemente das Prinzip der Composable User Experience, mit dem Anpassungen ganz einfach umgesetzt werden können – und zwar ohne eine Horde interner Programmierer oder kostspielige externe Ressourcen.

Ich bin überzeugt davon, dass Unit4 genau die richtigen Leute hat, um diese Vision zu verwirklichen. Einige aus dem Team kenne ich bereits seit Jahren, andere habe ich in den letzten Monaten kennengelernt. Sie alle haben den nötigen Elan, das Engagement und das Einfühlungsvermögen, um hervorragende Produkte für unsere Kunden zu entwickeln und ein rundum positives Erlebnis für alle Beteiligten zu schaffen. Ich freue mich wirklich, an einem so entscheidenden Punkt Teil des Teams zu werden.

Dmitri Krakovsky

Dmitri Krakovsky

Chief Product Officer

My passion is to use technology towards building products that help companies run their businesses better. For decades, enterprise customers have been asking for flexible light-touch systems designed for their specific needs, that allow them to move fast, be resilient, and adaptable. Throughout my career at Google, SAP SuccessFactors, Yahoo!, and QuickBooks, I’ve focused on building such applications. With the new wave of technologies, such as cloud, machine learning, micro-services, APIs, we have an opportunity to advance this goal in a major way.

Originally a native of St. Petersburg, Russia, I now have my home in the San Francisco Bay Area with my wife, two boys and three dogs.
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink