Skip to main content
workplace design

Die Vorteile von Cloud-ERP-Softwarelösungen für kleine und mittlere Unternehmen

von  April 6, 2021 | 5 Minuten Lesezeit

Warum steigen kleine und mittlere Unternehmen auf Cloud-ERP um?

In einer aktuellen Umfrage haben wir herausgefunden, dass über 60 % der KMU bereits den Weg in Richtung digitaler Transformation eingeschlagen haben. ERP-Systeme für kleine Unternehmen und mittelständische Betriebe sind noch nicht die Norm. 

Doch was hält die übrigen Unternehmen davon ab, dieses Ziel zu erreichen, und welche neuen Möglichkeiten bietet ihnen die Cloud?

Cloud-ERP: Barrieren für KMU

Unsere Untersuchungen haben ergeben: Unternehmen, die bereits Cloud-ERP nutzen, haben klare Vorteile, wie z.B.: 

  • Kostensenkungen
  • gesteigerte Agilität
  • höhere Performance und Produktivität. 

Warum also zögern andere Unternehmen noch, eine Lösung zu implementieren, die so viele positive Effekte mit sich bringt?

Der Studie zufolge sind die Hauptgründe dafür:

  • Komplexität der Migration 37 %
  • Kosten 34 %
  • Sicherheit 32 %

Das zeigt, dass kleine und mittelständische Unternehmen echte Bedenken hinsichtlich der Kosten und Herausforderungen haben, die mit dem Wechsel zu ERP-Software in der Cloud einhergehen – selbst wenn die Vorteile überwiegen.

Häufig haben diese Unternehmen alte und möglicherweise kundenspezifisch angepasste Lösungen im Einsatz, die sich mit der Zeit zu echten Ungetümen entwickeln und sich nicht mehr kontrollieren lassen. Sie denken, dass die Kosten (die zweitgrößte Sorge), der Zeitaufwand und das Risiko zu hoch sind, um diese durch eine Cloud-Umgebung zu ersetzen.

Warum also sollte ein kleines oder mittleres Unternehmen in die Cloud wechseln?

Cloud-ERP vs. On-Premise-Lösung

ERP-Systeme sind doch alle gleich – egal, ob es sich um ein Cloud-ERP oder eine On-Premise-Lösung handelt, oder? Die Antwort auf diese Frage entspricht vermutlich nicht dem, was Sie sich erwarten …

Eines ist wahr: Mit der richtigen ERP-Software können Sie in der Cloud und On-Premise dieselben Dinge tun. Der Unterschied liegt jedoch in den Plattformen selbst.

Die wichtigsten 4 Faktoren von Cloud-ERP-Systemen für den Mittelstand

Laut Holger Müller von Constellation Research ist die Nutzung von Cloud-ERP geradezu explodiert. Das liegt vor allem an den neuen Möglichkeiten, die es im Vergleich zu traditionellen On-Premise-Modellen bietet. 

Folgende vier Veränderungen, die Cloud-ERPs für Unternehmen bringen, sind für ihn am wichtigsten:

1. Bessere Mitarbeiter-Erfahrung

„Die meisten Menschen sind als private Endverbraucher eine höhere Benutzerfreundlichkeit gewohnt als in ihrem Arbeitsumfeld und diese Unterschiede verursachen eine Kluft zwischen der User Experience (UX) im Arbeits- und Privatleben. Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern ein besseres Anwendererlebnis ermöglichen, indem sie dieselben benutzerfreundlichen Plattformen einsetzen, die ihre Mitarbeiter auch privat gerne nutzen.“

2. Schnellere Innovationszyklen

On-Premise-Lösungen können sehr kosten-, zeit- und ressourcenintensiv sein, insbesondere für kleinere Unternehmen. 

Interne Teams müssen sich um die Verwaltung und ständige Kontrolle der Systeme kümmern und Updates sind meist aufwendig und mit Ausfallzeiten, Kosten und Unterbrechungen verbunden.

Cloud-ERPs räumen viele dieser Innovationsbarrieren aus dem Weg. Sie benötigen keine teuren Teams mehr vor Ort und haben immer die neueste Software-Version im Einsatz. 

So können Sie Ihre Zeit, Ressourcen und Ausgaben wieder darauf konzentrieren, Innovationszyklen und Geschäftsentwicklung anzukurbeln. Die Geschwindigkeit, Anpassungsfähigkeit und Skalierbarkeit von Cloud-ERP hilft Ihnen dabei, diese Ziele in kürzester Zeit zu erreichen.

3. Höhere Flexibilität

Bei Cloud-Lösungen zahlen Sie nur für das, was Sie tatsächlich nutzen. Und Sie können Ihre Anwendung jederzeit nach oben oder unten skalieren. 

Mit einem Cloud-ERP können Sie Schwankungen in der Nachfrage und im Datenaufkommen ohne die für On-Premise-Lösungen üblicherweise erforderlichen Planungsebenen bewältigen. Diese Änderungen können Sie praktisch sofort vornehmen, ohne auf die Installation oder Einrichtung warten zu müssen.

4. Höhere Ausfallsicherheit

Die Anforderungen moderner Kunden entwickeln sich ständig weiter und es wird erwartet, dass Unternehmen rund um die Uhr verfügbar sind. 

Das Problem vieler kleiner und mittlerer Unternehmen ist, dass ihre älteren, vor Ort installierten ERP-Systeme darauf nicht ausgelegt sind. Da sie regelmäßig aktualisiert und gewartet werden müssen, können sie den Erwartungen der Kunden hinsichtlich der ständigen Verfügbarkeit nicht gerecht werden.

Cloud-ERPs sind genau dafür konzipiert. Sie bieten Ihnen jederzeit und überall Zugriff auf alle Ihre Systeme. Außerdem sorgen sie für eine konstante Ausfallsicherheit zu geringeren Kosten, als es On-Premise-Systeme jemals könnten.

So holen Sie das Beste aus Ihrem Cloud-ERP heraus

Um maximalen Mehrwert aus Ihrem Cloud-ERP zu ziehen, müssen Sie mehr tun, als nur Ihre bestehende On-Premise-Lösung in eine Cloud-Umgebung zu verschieben. Bei konsequenter Umsetzung erweitert und verbessert ein gut implementierter SaaS-Ansatz Ihr ERP-System und revolutioniert Ihre Geschäftsabläufe.

Entlasten Sie Ihr IT-Team von Supportaufgaben und lassen sie die aufwendige und zeitintensive Wartung redundanter Systeme hinter sich. Denken Sie nur mal an die Möglichkeiten, die Sie mit all dem technischen Wissen haben, das Sie nun ganz auf Ihr Kerngeschäft richten können!

Und das ist nur ein Beispiel für die vielen Vorteile. Doch wo fangen Sie am besten an?

So kann Cloud-ERP kleine und mittlere Unternehmen verändern

Cloud-ERP kann grundlegende Veränderungen für Unternehmen bringen. Durch eine Verlagerung in die Cloud heben Sie Ihre Lösung und Ihre Funktionalitäten auf ein neues Level. 

IT-Teams müssen sich nicht mehr um veraltete Systeme kümmern, Ihre Projektmitarbeiter müssen keine unnötigen Dateneingaben mehr machen – und das ist noch lange nicht alles.

Die Cloud bietet eine enorme Bandbreite an Tools und ERP-Technologien, die Ihren Mitarbeitern mehr Freiraum verschaffen und sie voranbringen. Das ist beeindruckend, wenn man den Einfluss eines ERPs in Relation zu seiner Position im Unternehmen betrachtet. Ihr ERP macht wahrscheinlich 25-30 % Ihrer Systeme aus. Doch der Einfluss, den es hat, kann Ihr gesamtes Unternehmen umfassen und weiterbringen.

Ein überzeugter Befürworter von Cloud-ERPs ist Richard Arthur Hinton, Head of Technology Solutions beim Londoner Natural History Museum.

Er erläutert: „Moderne Cloud-ERPs können in puncto Produktivität die Handbremse lösen. Sie ermöglichen es Ihnen, weniger wichtige Aktivitäten aus dem Weg zu schaffen, wie etwa den Betrieb und die Wartung der Infrastruktur hinter den Systemen. So können sich die Mitarbeiter und Fachbereiche stärker auf wertschöpfende Aufgaben konzentrieren.“

Cloud-ERPs machen ihre IT-Teams zu Lösungsvermittlern im Unternehmen. Sie informieren und inspirieren ihre Mitarbeiter und zeigen ihnen, wie aktuelle Technologie-Trends und -Entwicklungen dabei helfen, aktuelle und zukünftige Herausforderungen Ihres Unternehmens besser zu erfüllen.

Sehen Sie sich jetzt das ganze Webinar (in englischer Sprache) an, um zu erfahren, was Richard Arthur Hinton sonst noch zu diesem Thema zu sagen hat.

Cloud-ERP für KMU: Was bedeutet das für Ihr Unternehmen?

ERP-Systeme, die eine Cloud-Plattform nutzen, transformieren kleine Teams und mittlere Unternehmen. Sie ermöglichen Ihren Mitarbeitern und Kunden ein völlig neues Nutzererlebnis, steigern das Engagement und die Innovation innerhalb der Organisation und bieten Ihnen ein flexibleres, einfacher zugängliches, benutzerfreundlicheres und zuverlässigeres System als je zuvor. Gleichzeitig profitieren Sie von denselben Funktionen und Vorteilen, die Sie von Ihrem On-Premise-ERP gewohnt sind.

Das richtige Cloud-ERP-Angebot sollte diese Vorteile standardmäßig mitbringen. Das bedeutet, dass Sie keine Zeit und kein Geld für die Weiterentwicklung der Software aufwenden müssen – Sie haben sofortigen Zugang zu allen Funktionen, wenn sie die Lösung in Betrieb nehmen.


FAQs

Warum steigen kleine und mittlere Unternehmen auf Cloud-ERP um?

Kleine und mittlere Unternehmen erwarten sich durch den Umstieg auf Cloud-ERP Kosteneinsparungen, höhere Agilität sowie Performance- und Produktivitätssteigerungen.

Welche Vorteile bieten Cloud-ERP-Systeme dem Mittelstand?

  • Bessere Mitarbeiter-Erfahrung
  • Schnellere Innovationszyklen
  • Höhere Flexibilität
  • Höhere Ausfallsicherheit

Jetzt abonnieren und auf dem Laufenden bleiben