Skip to main content

5 wachsende Trends für 2024, von denen Ihr Finanzteam wissen sollte

von  März 15, 2024 | 4 Minuten Lesezeit

Es ist wichtig, organisatorische Widerstandsfähigkeit aufzubauen, um das Unvorhersehbare zu bewältigen. Es besteht jedoch auch Wert darin, sich auf das Vorhersehbare vorzubereiten, auf das, was wahrscheinlich kommen wird, und wie wir die Auswirkungen dieser Trends kontrollieren können. 

Dies ist vielleicht am nützlichsten für CFOs oder Finanzabteilungen, die die organisatorische Strategie mit den vorhersehbaren Erkenntnissen aus digitalen Tools versorgen müssen. 

Über die internen Finanztrends hinaus wird eine Finanzabteilung auch ein breiteres Bewusstsein für allgemeine makroökonomische Trends, die verstärkte Nutzung bestimmter digitaler Tools und mehr benötigen, um ihre finanziellen und organisatorischen Strategien für 2024 zu bereichern. 

Dies gesagt, handelt es sich dabei nur um Vorhersagen und wird von verschiedenen Faktoren abhängen, einschließlich wirtschaftlicher Bedingungen, branchenspezifischer Dynamik und globaler Ereignisse. 

In diesem Blog werden wir einige Trends diskutieren, die Finanzen, Planung und Analyse für 2024 beeinflussen, und was Sie tun können, um sich darauf vorzubereiten. 

KI wird nur in der Anwendung unter Finanzteams zunehmen 

Es überrascht wahrscheinlich nicht zu erfahren, dass KI in den kommenden Jahren und bis 2024 weiter zunehmen wird. 

Die Vorteile von KI für die fortgeschrittene Berichterstellung und Automatisierung manueller Dateneingabe- und Datenkonsolidierungsaufgaben sind klar. Dies kann erheblich bei der vorausschauenden Prognose und Budgetierung helfen und eine schnellere und genauere finanzielle Modellierung ermöglichen. 

Forrester stimmt der zunehmenden Nutzung von KI im nächsten Jahr zu und gibt an, dass "aktuelle Projekte bereits Verbesserungen von bis zu 40% bei Softwareentwicklungsaufgaben" verzeichnen. Forrester fügt hinzu, dass diejenigen, die KI-Technologien im nächsten Jahr nutzen, "bis zu 50% mehr Zeit für Mitarbeitende freisetzen werden, um sich mit kreativer Problemlösung zu befassen, kundenorientierte Innovation voranzutreiben und beispiellosen Geschäftswert zu schaffen." KI kann Organisationen dabei helfen, datengetriebene Entscheidungen zur Informierung der Strategie zu treffen. 

KI wird entscheidend sein, um CFOs mehr Zeit für vorhersagende und prognostische Aufgaben zu ermöglichen, die Strategie zu entwickeln und Geschäftsinformationen aufzubauen, anstatt sich mit der Datenkonsolidierung in Legacy-Systemen zu verstricken. 

KI und Automatisierung werden die Anforderungen an Compliance und Berichterstattung mit erweiterten Berichtsfähigkeiten sowie der Fähigkeit zur automatischen Anpassung bei Änderungen oder einfachen Benachrichtigungen an FP&A-Teams unterstützen. 

Nachhaltigkeit und ESG-Berichterstattung werden wichtiger 

Ab 2024 wird die Berichterstattung über Umwelt, Soziales und Governance verpflichtend sein, und andere Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung werden integraler Bestandteil der Finanzberichterstattung. 

Die Fähigkeit einer Organisation, über diese Faktoren zu berichten, und ihre Fähigkeit, sich infolgedessen präziser an Vorschriften zu halten, werden nicht nur für Investoren, sondern auch für Geschäftspartner entscheidende Faktoren sein. 

FP&A-Teams müssen über regulatorische Änderungen auf dem Laufenden bleiben und sicherstellen, dass ihre Finanzberichte allen notwendigen Standards entsprechen. 

2024 wird die Einhaltung der ESG-Berichterstattung obligatorisch, wird das Interesse von Investoren stärker beeinflussen und wird für Unternehmen jeder Größe zur Verpflichtung. Als Ergebnis wird ein prägnanter Ansatz für ESG-Berichterstattungsanforderungen erforderlich sein. 

Click to read FP&A product brochure gated (DE)

Cyber-Sicherheit und Datenschutz werden an Bedeutung gewinnen 

Da immer mehr Organisationen aus gutem Grund in die Cloud wechseln, muss ein noch größerer Fokus darauf liegen, Daten in der Cloud zu schützen und Cyberangriffe zu verhindern. FP&A-Teams müssen eng mit IT- und Cybersicherheitsexperten zusammenarbeiten, um sensible Finanzdaten zu schützen. 

Angesichts des Mangels an Datenschutzexperten könnten CFOs oder die Finanzabteilung einige dieser Verantwortlichkeiten selbst übernehmen, da Datenschutzteams im Allgemeinen unterentwickelt sind. 

Diejenigen, die ihre Daten schützen wollen, insbesondere ihre Finanzdaten, müssen sicherstellen, dass Datenschutz- und Cybersicherheitsteams gestärkt werden und dort, wo Talentmangel herrscht, die notwendige Technologie bereitgestellt wird, um die Produktivität unter dem aktuellen Talent zu optimieren. 

Die Finanzabteilung muss sich auf die Entwicklung von Talenten konzentrieren 

Es gab in den letzten Jahren einen Mangel an qualifizierten Buchhaltern, und diejenigen, die immer noch auf Legacy-Systeme angewiesen sind, werden dies sicherlich stärker spüren als andere. 

Im Jahr 2021 stellte die AICPA einen Rückgang der Anzahl der Absolventen in Buchhaltung fest und eine erhöhte Anzahl von Pensionären, was Auswirkungen auf die kommenden Jahre hatte. 

Als Folge haben viele Organisationen Schwierigkeiten, qualifizierte Buchhalter zu finden, was die Automatisierung als mögliche Lösung erscheinen lässt. Viele Organisationen stellen fest, dass ihre Buchhaltungsbedürfnisse nicht erfüllt werden, was das Wachstum behindern kann. 

Diejenigen, die die digitale Transformation begrüßt haben, werden die Vorteile der KI-Automatisierung bei der Optimierung der aktuellen Finanzteams erkennen. Durch die Nutzung digitaler Tools und Automatisierung können Sie Ihre aktuellen Ressourcen mit mehr Vertrauen verwalten, da Ihre alltäglichen Aufgaben effizient erledigt werden. 

Wenn wir uns auf das Jahr 2024 zubewegen, muss die moderne Finanzabteilung sicherstellen, dass das Talent parallel zur Implementierung von Technologie entwickelt wird. 

Viele moderne Talente, die bereits existieren, erwarten möglicherweise, dass bestimmte digitale Tools vorhanden sind, aber Organisationen werden erheblich davon profitieren, sicherzustellen, dass neues und vorhandenes Talent die Fähigkeiten haben, Cloud-basierte FP&A-Tools zu nutzen. 

Darüber hinaus müssen FP&A-Teams mit einer digital ausgereiften HR-Operation zusammenarbeiten, um Talente zu entwickeln und sicherzustellen, dass Talente mit relevanten Vergütungs- und Gesamtpaketen erhalten und gefördert werden. 

Internationale Geschäfte erfordern strategischen Einblick 

Globale wirtschaftliche Unsicherheiten, verstärkt durch Probleme in globalen Lieferketten, werden wahrscheinlich im nächsten Jahr weiterhin bestehen. FP&A-Teams müssen mit einer digital ausgereiften Beschaffungsfunktion zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Lieferantenbeziehungen stark genug sind, um Störungen standzuhalten. 

Darüber hinaus müssen FP&A-Teams mit einer Beschaffungsfunktion zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Risiken erfolgreich gemanagt werden. Diese funktionsübergreifende Reaktion auf potenzielle Störungen erfordert integrierte Daten. 

Organisationen, die eine internationale Expansion und Marktdifferenzierung anstreben, benötigen einen ähnlichen strategischen Einblick von ihren FP&A-Teams, um sicherzustellen, dass diese Entscheidungen von Daten sowohl aus finanziellen als auch aus Beschaffungsfunktionen geleitet werden. 

Abschließende Gedanken 

Es ist klar, dass die Trends, die im kommenden Jahr auftreten könnten, wahrscheinlich integrierte Daten, funktionsübergreifende Zusammenarbeit und digital ausgereifte Teams erfordern werden. 

Diejenigen, die im Jahr 2024 immer noch auf Legacy-Systeme setzen, werden wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, mit dem Wettbewerb Schritt zu halten, und ihnen wird die digitale Reife fehlen, um die von uns skizzierten Probleme zu bewältigen. 

Unit4 kann die digitale Transformation bieten, die Ihre Organisation für das kommende Jahr benötigt, mit unserer Cloud-basierten integrierten ERP, die digitale FP&A, HCM, ERP- und Beschaffungslösungen bietet, die mit diesen Trends im Hinterkopf entwickelt wurden. 

Sie können mehr über unsere anpassungsfähige und erweiterbare ERP-Suite auf unserer Website erfahren und herausfinden, wie wir Ihnen helfen können, ein digital ausgereiftes und datengesteuertes Unternehmen für 2024 zu werden. 

Jetzt anmelden & nichts mehr verpassen