Unit4
Blog

Kennen Sie schon Wanda, Ihre digitale Assistentin?

Veröffentlicht von  Claus Jepsen

Wollen Sie wissen, wie die digitale Kommunikation der Zukunft aussieht? Dass Chatbots* eine große Rolle bei diesem Thema spielen werden, steht fest. Dabei sind sie keineswegs neu - man denke an Siri und Cortana – stehen aber plötzlich im Lichte der Öffentlichkeit und werden zum Standard. Nutzer fragen: „Wenn ich diese Features auf meinen Smartphone haben kann, weshalb dann nicht auch am Arbeitsplatz?"

Es sollte kein digitales Downgrade am Arbeitsplatz existieren, anwendungsspezifische Bots haben für uns Priorität. Wenn ich eine Tasse Kaffee per mobile App kaufen kann, weshalb ist dasselbe nicht in der Unternehmenssoftware möglich?

Hier kommt Wanda, Ihre digitale Assistentin, ins Spiel. Wanda kann Ihre Zeiten erfassen, Einkäufe tätigen und mit Ihrem Outlook-Kalender und E-Mail-Programm interagieren. Zudem lernt Sie derzeit weitere Aufgaben, um die Arbeitsabläufe unserer Kunden auf der Grundlage früherer Verhaltensweisen zu automatisieren und es Ihnen zu ermöglichen, sich wichtigeren Aufgaben zu widmen und nebenbei Fehler bei der Dateneingabe zu verringern.

Manch einer hält Unternehmens-Bots für Spielerei, dabei ist das Gegenteil der Fall. Benutzer machen weniger Fehler und haben mehr Zeit sich auf Tätigkeiten mit hoher Wertschöpfung zu konzentrieren weil sie sich nicht mehr mit zeitraubenden Routineaufgaben beschäftigen müssen.

Ein Anwendungsbeispiel aus der Praxis: Wanda leitet einen Einkauf von der Beschaffung zur Genehmigung weiter und begleitet die Transaktion dann von der Erfassung bis zur Bezahlung. Darüber hinaus erfasst sie die Zeiten einer Projektmanagerin, korrigiert ihre vorgenommenen Einträge auf der Grundlage von Konversationen und leitet die Zeiterfassung dann an die Personalabteilung weiter. Was früher unzählige Papierberge mit sich brachte, ist jetzt in 10 Minuten abgeschlossen.

 * Was genau sind Bots? 

„Ein Bot ist eine autonome Maschinenschnittstelle, die für einen - ursprünglich von einem Menschen erledigten - Zweck entwickelt wurde“, so Michael Facemire , leitender Analyst bei Forrester Research.

Bots können menschliche Konversationen anregen, ihre größte Stärke liegt jedoch in der Fähigkeit, Geschäftsprozesse zu vereinfachen, die keine menschliche Interaktion erfordern, so Adam Fingerman, Chief Experience Officer bei Arctouch, einem mobilen App-Design- und Entwicklungsunternehmen. „Aus der Nutzenperspektive werden Bots einen noch größeren Einfluss auf unsere Arbeitsweisen haben, als auf unsere Lebensweise", so Fingerman.

Claus Jepsen

Claus Jepsen

Claus Jepsen ist Unit4’s Chief Architect und Leiter des Innovation Labs mit Fokus auf die Entwicklung cloud-basierter, skalierbarer Lösungen und führende Technologien sowie innovative Projekte. Claus und sein Team konzentrieren sich momentan auf das Erforschen, Designen und Erstellen eines Next-Generation Nutzererlebnisses für Unternehmens-Software, wie Unit4’s digitale Assistentin Wanda und unterstützende Technologien.

Folgen linkedin